Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris), Detail

Artikelnummer: SZ190419A

Küchenschelle oder Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris)

Sofort lieferbar

Die Gewöhnliche Küchenschelle (auch Kuhschelle, Schlafblume, Wolfspfote oder Bocksbart genannt) wächst in Mitteleuropa auf Trockenrasen und Halbtrockenrasen, an meist kalkhaltigen Standorten. Von März bis Mai erscheinen die auffälligen glockenförmigen Blüten und dienen vor allem Bienen als frühe Nahrungsquelle im Jahr. Alle Teile der zu den Hahnenfußgewächsen zählenden Pflanze enthalten das Gift Protoanemonin. Auffällig ist der wollige Bewuchs von Blatt und Blüte der etwa 20 bis 40 Zentimeter hohen, ausdauernden Staude. Die Küchenschelle steht auf der Roten Liste der bedrohten Arten, ihr Bestand ist in ganz Deutschland gefährdet. In Baden-Württemberg ist die Küchenschelle noch vereinzelt bis weiter verbreitet auf der Schwäbischen Alp und den Rändern hin zum Schwarzwald zu finden. 

Standardlizenz
Eine Person oder Institution darf die Fotografie unter Nennung der Urheberin [Foto: © Sibylle Zerr] bis zu einer Auflage von 500.000 Kopien in allen Medien nutzen. Bedingung: Die Fotografie selbst darf nicht den Hauptwert des Mediums oder Produktes darstellen. Die Veröffentlichung auf Webseiten und in Social Media ist ohne Begrenzung der Aufrufe erlaubt. Die Übertragung der Lizenz an einen Auftraggeber oder eine andere Person ist möglich. Nicht Gegenstand des Lizenzvertrages ist die Weitergabe der Lizenz an mehrere Auftraggeber oder Personen. Jede weitere Person, die das Foto nutzen möchte, sollte die Lizenz eigenständig erwerben.

Bildgröße 4608 x 3456 Pixel
Landschaft Schwarzwald
Pflanzen Blume
Jahreszeit Frühjahr
Farbe Violett