Sibylle Zerr

»Neugierde und Achtsamkeit sind in meinem Metier gefragt. Menschen und ihre Motive faszinieren mich. Ich bin eine passionierte und aufmerksame Beobachterin,  die für ihr Leben gerne kreativ wird, wenn es darum geht Inhalte zu vermitteln. Jedes Projekt birgt für mich neue Begegnungen und Herausforderung – und das macht meinen Beruf in der Kommunikationsbranche zu einem der schönsten überhaupt!«

 
 

Mein Name steht für Kommunikation mit Profil

Seit 2001 arbeite ich als freie Journalistin und PR-Beraterin (DPRG). Ich bin Kulturwissenschaftlerin, habe Ethnologie, Kunstgeschichte und Soziologie in Heidelberg und Tübingen studiert und ab 1993 als Ethnologin, M.A. bei zahlreichen Projekten, Publikationen und Ausstellungen mitgewirkt.

2001 habe ich auch meine Weiterbildung zur PR-Beraterin bei der Initiative Communication in Heidelberg absolviert und mit der von der Deutschen Public Relations Gesellschaft  (DPRG) anerkannten Prüfung als PR-Beraterin / PR-Referentin abgeschlossen.

 

Aus Prinzip grenze ich Journalismus und Public Relations oder Öffentlichkeitsarbeit deutlich voneinander ab. Damit schaffe ich die Basis für die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meinen Kunden aus beiden Bereichen. Als PR-Beraterin (DPRG) handele ich mit journalistischer Sorgfalt im Auftrag von Unternehmen aus der Industrie und dem Dienstleistungssektor, für Agenturen, Verbände und Institutionen.

 

Als freie Autorin arbeite ich unabhängig und realisiere eigenständige Projekte. Meine Arbeiten finden sich in Bibliotheken weltweit. Um diesen Weg konsequent weiterzugehen, habe ich im Juni 2013 die Edition Sibylle Zerr gegründet.

 

Edition Sibylle Zerr on Facebook.